Austrian Association for Distributed-Ledger-Technologies

About us

DLT Austria will contribute significantly to evolve Austria into a leading country for Distributed-Ledger-Technologies.

  • We are accomplishing awareness for the benefit, the opportunities but also for the consequences of Blockchain-Technology (Transformation process)
  • We are the main driver for Blockchain initiatives

Accomplish more together!

  • We are a platform for knowledge, exchange and communication
  • We are the the place to go for questions, problems or ideas related to DLT
More

Our vision Austria: One of the leading countries for Distributed-Ledger-Technologies.

Together we can evolve Austria to be one of the leading locations in Distributed-Ledger-Technologies, to create a brighter future for the community, commerce and industry.

The following principles will support us to achieve our vision:

  • 01 DLT Create

    We raise the awareness for the various use cases and point out their additional value and benefit for the system. As a Think Tank we support technology experts, companies and everyone interested in Distributed-Ledger-Technologies.

  • 02 DLT Connect

    Our role as a reliable contact is to connect all essential stakeholders and to enable an extraordinary exchange of innovative mindsets in this dynamic technology community through our network.

  • 03 DLT Collaborate

    Through cooperations with partners from the economy, community, public sectors and applied research, DLT Austria is positioned as an innovative Think Tank. Our goal is to support and form the development and use cases. In the sense of diversity we aim to create a technology overlapped exchange.

 

New technologies imply big challenges and create a lot of uncertainty!

To be able to ask the proper questions and reach your goals, it is necessary to understand the fundamental technology, their functionality and use cases.

DLT Austria is bridging this gap and serves as a Think Tank and platform to facilitate an exchange for all related topics regarding Distributed-Ledger-Technologies.

A well-directed network, the coordination and the support of science, economy, education and community stakeholders enables us to facilitate a sustainable use of Blockchain-Technology in Austria.

Accomplish more together!

Our role is to be the link between stakeholders and policymakers.

Information, awareness & education

The goal is to build up basic knowledge for everyone interested in Distributed-Ledger-Technologies. The focus is set on the Blockchain-Technology and its use cases in business and industry areas like automotive, finance, insurance, public administration, real estate, transport, ICT, energy and many more.

Community-Building & Networking

We set up, we organise and we maintain all relations to strengthen the network. Our initial focus is set on Germany, Austrian and Switzerland.

Use Case & Design Thinking

Many decision makers have the difficult task to find or identify a proper use case. The correct approach to this problem is crucial. We help to develop ideas for potential use cases free of limitations and offer therefore Innovation Workshops, Design Thinking and Hackathons.

Pilot-Project assistance

The pilot project should analyse and question the Startups or enterprises in their and related industries. As a follow up it is necessary to evaluate if these ideas are putting the own business at risk and to find the optimal approach. We connect, we cooperate or we work together on innovative solutions.

BLOCKCHAIN LANDSCAPE

The Austrian Blockchain-Landscape: This is an overview of Blockchain related companies, platforms and institutions that are anxious to push the technology to the next level. Powered by

enlite AI

Blockchain Landscape

NETWORK

We place ourselves as a link between the „DLT-/Blockchain-/Crypto- and Digital-Assets-Community“. Through well structured information and communication we are able to meet your requirements and find the best fit for everyone.

Team

The Team of DLT Austria. Together we are strengthening the Ecosystem, pushing the development forward and educating everyone interested in this highly innovative technology. We are experienced entrepreneurs, developers and consultants who are passionate to share their knowledge.

Eduard Prinz (ED)

Strategie & Management

Gottfried Szing

Business Analyst & Software Architect

Jeannette Gorzala

Legal Expert

Geronimo-Noah Hirschal

Unternehmer im Bereich Digitalisierung

Roman Mühlberger

Technology Management & Digital Innovation

Johannes Duong

Ethereum Specialist & Developer

Mario Ivanov

Business Analyst & Software Architect

Ninoslav Teodosijevic

Blockchain Experte für Energie & Klimaschutz

Our Meetups

They are set up to be of a digital or physical nature and are free of charge. The topics are well selected from the world of Distributed-Ledger-Technologies. Everybody is welcome!

Frequently Asked Questions

The most frequently asked questions Around Distributed Ledger Technologies and Blockchain Technologies.

  • In the simplest sense, a blockchain can be described as a data structure that contains transaction records while ensuring security, transparency, and decentralization. You can also think of it as a chain of records, which are stored in the form of blocks that are basically not controlled by any single entity.

    A blockchain is a distributed ledger that is completely open to everyone on the network. Once information is stored in a blockchain, it is extremely difficult to change or delete it. Each transaction is secured with a digital signature that confirms its authenticity. Due to the use of encryption and digital signatures, the stored data is tamper-proof and cannot be changed.

    Blockchain technology allows all network participants to reach an agreement, commonly referred to as consensus. All stored data is recorded digitally and has a common history that is available to all network participants. This eliminates the risk of fraudulent activity or duplicate transactions ("double spending") without the need for a third party.

  • Eine Blockchain ist eine Kette von Blöcken. Diese Blöcke können jede Art von Daten oder Informationen enthalten. Ein neuer Block besteht aus dem Hash des vorherigen Blocks und der neuen Daten. Diese bilden zusammen den Hash für den nächsten Block.

    Der Hash

    Ein Hash ist ein eindeutiger mathematischer Code, der zu einem bestimmten Block gehört. Wenn die Informationen im Block geändert werden, dann ändert sich auch der Hash des Blocks. Die Verbindung von Blöcken über eindeutige Hash-Schlüssel macht Blockchain Manipulations- und Fälschungssicher.

    Transaktionsvalidierung

    Jede Transaktion muss von einem Knoten im Netzwerk validiert werden. In der Bitcoin-Blockchain werden diese Knoten als „Miner“ bezeichnet und verwenden das Konzept des Proof-of-Work, um Transaktionen im Netzwerk zu verarbeiten und zu validieren. Damit eine Transaktion gültig ist, muss sich jeder Block auf den Hash des vorhergehenden Blocks beziehen. Die Transaktion findet nur statt, wenn der Hash korrekt ist.

    Dies stellt sicher, dass die Blockchain unveränderlich ist. Jede Änderung die an der Blockkette vorgenommen wird, wird im gesamten Netzwerk reflektiert, leicht erkannt und dadurch als ungültig klassifiziert wird.

  • Dezentralisiert

    Die Grundidee ist, dass jede Blockchains dezentral geführt wird. Dass bedeutet, dass keine einzelne Person oder Gruppe die Kontrolle über das gesamte Netzwerk hat. Während jeder im Netzwerk die Kopie des verteilten Hauptbuchs besitzt, kann niemand dieses selber ändern. Diese einzigartige Funktion der Blockchain ermöglicht Transparenz und Sicherheit.

    Peer to Peer Transaktion

    Die Blockchain macht es möglich, dass eine sichere Interaktion zwischen zwei Parteien stattfindet, ohne dass diese sich kennen und macht eine dritte Partei, welche normalerweise als Vertrauensgarant dient, obsolet. Da das gesamte Netzwerk eine identische Kopie der Transaktionen aufbewahrt und vom Netzwerk auch validiert wird, stellt sich die Vertrauensfrage an die zweite Partei nicht, denn diese wird vom Netzwerk geprüft und stellt sicher, dass alles Regelkonform abläuft.

    Unveränderlich und Manipulationssicher

    Die Unveränderlichkeitseigenschaft einer Blockchain bezieht sich auf die Tatsache, dass Daten, die einmal in die Blockchain geschrieben wurden, nicht mehr geändert werden können. Wenn man versucht die Daten eines Blocks zu ändern, muss die gesamte darauffolgende Blockchain geändert werden, da jeder Block den Hash des vorhergehenden Blocks speichert. Eine Änderung in einem Hash führt zu einer Änderung in allen folgenden Hashes. Es ist äußerst kompliziert und rechenaufwendig um alle Hashes zu ändern und würde auch den Konsens des gesamten Netzwerkes benötigen. Daher sind die in einer Blockchain gespeicherten Daten aufgrund von Unveränderlichkeit nicht anfällig für Änderungen oder Hackerangriffe und können daher auch als Manipulationssicher angesehen werden.

  • Obwohl sich die Blockchain seit der Einführung auf vielen Ebenen entwickelt hat, gibt es zwei Hauptkategorien, in der man diese hauptsächlich klassifizieren kann:

      * Öffentliche Blockchain

      * Private Blockchain

    Sowohl eine öffentliche als auch eine private Blockchain verfügen über dezentrale Peer-to-Peer-Netzwerke. Alle Teilnehmer des Netzwerks führen die Kopie des gemeinsam genutzten Hauptbuchs mit sich und verifizieren jede neue Transaktion im Konsens.

    Öffentliche Blockchain - Dies ist eine sogenannte „permissionless“ Blockchain, jeder der Zugang zum Internet hat, kann diese herunterladen, darauf zugreifen und ein Knotenpunkt in der Blockchain werden. Daher obliegt die Kontrolle bei der Allgemeinheit. Ein Beispiel für eine öffentliche Blockchain ist die Bitcoin-Blockchain.

    Private Blockchain - Im Gegensatz zur öffentlichen Blockchain braucht man für die „permissioned“ Blockchain eine Genehmigung oder Einladung um an dieser Teilzunehmen. Die Gesamtkontrolle über das Netzwerk liegt in den Händen der Eigentümer. Private Blockchains können unabhängig voneinander ausgeführt oder auch in andere Blockchains integriert werden. Diese werden normalerweise von Unternehmen und Organisationen verwendet. Daher ist das bei den Teilnehmern erforderliche Vertrauensniveau in privaten Blockchains höher.

  • Die Kryptowährung

    Die erste Anwendung war die der Kryptowährung. Die Sicherheit, dass jeder nur jene Menge Ausgeben die er auch Besitzt und man diesem auch Vertrauen kann ohne denjenigen auch zu kennen macht das ganze so Revolutionär.

    Intelligente Verträge – Smart Contracts

    Intelligente Verträge erfüllen ähnliche Funktionen wie papierbasierte Vereinbarungen. Das Unterscheidungsmerkmal bei intelligenten Verträgen ist, dass diese sowohl digital als auch selbst ausführbar sind. Selbstausführbar bedeutet, dass wenn bestimmte vorher festgelegte Bedingungen erfüllt sind, dass diese Verträge dann automatisch als erfüllt angesehen werden und eine Aktion auslösen.

    Schutz geistigen Eigentums

    Digitale Inhalte oder Informatinen können mithilfe des Internets problemlos reproduziert und verbreitet werden. Aus diesem Grund haben Menschen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, sie zu kopieren, zu replizieren und zu verwenden, ohne dem tatsächlichen Produzenten des Inhalts Credits zu geben. Es gibt Urheberrechtsgesetze zum Schutz solcher Probleme, aber im aktuellen Szenario werden diese Gesetze nicht gemäß den gemeinsamen globalen Standards angemessen definiert. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie können alle Urheberrechte in Form von intelligenten Verträgen gespeichert werden. Da Blockchain unveränderlich ist, kann ein Eintrag, der einmal in der Blockchain gespeichert wurde, nicht geändert oder modifiziert werden. Der Eigentümer des Werkes hat die Gesamtautorität über das Eigentum sowie die Verbreitung des Inhalts.

    Identitätsmanagement

    Die Welt wird mit jedem Tag digitaler. Wenn Sie beispielsweise Online-Finanztransaktionen durchführen möchten, können Sie ganz einfach über Ihre Log-in Daten auf Ihr Geld zuzugreifen. In diesem Fall kann jedoch niemand die Identität der Person sicherstellen, die das Geld bewegt. Wenn Ihr Benutzername und Ihr Passwort von jemandem kompromitiert wurden kann der oder diejenige alles mit Ihrem Geld machen. Die Notwendigkeit der Stunde besteht darin, ein System zu haben, das die individuelle Identifizierung im Web verwaltet. Die in Blockchains verwendete verteilte Hauptbuchtechnologie bietet Ihnen fortschrittliche Methoden der öffentlich-privaten Verschlüsselung, mit denen Sie Ihre Identität nachweisen und Ihre Dokumente digitalisieren können. Diese einzigartige sichere Identität kann Ihnen bei der Durchführung von Finanztransaktionen oder Online-Interaktionen in einer gemeinsam genutzten Wirtschaft als Retter dienen. Darüber hinaus kann die Lücke zwischen verschiedenen Regierungsstellen und privaten Organisationen durch eine universelle Online-Identitätslösung geschlossen werden, die Blockchain bieten kann.

Contact

Please note that our activities as an association are carried out by all members on a voluntary basis. We endeavour to answer all enquiries promptly.

Location:

Inkustraße 1-7/C2OG1 3002 Klosterneuburg

LinkedIn:

DLT Austria

Loading
Your message has been sent. Thank you!

Imprint

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaber

Verein zur nachhaltigen Förderung von Distributed-Ledger-Technologies in Österreich (Association for the promotion of Distributed-Ledger-Technologies in Austria)

Vereinssitz

Inkustraße 1-7/C2OG1
3400 Klosterneuburg
Niederösterreich
Österreich
Email: office@dltaustria.com

Vereinsregisterzahl (ZVR-Zahl)

1525722335

Vereinsregisterauszug DLT Austria als SHA256 in Ethereum persistiert
Hier klicken!

Bitcoin Whitepaper

In solidarity with other leading organisations from the blockchain and crypto community, we are linking to the Bitcoin whitepaper on our web presence.

We believe that Bitcoin being open source, maintaining access to the Bitcoin whitepaper is essential to inform others about the beginning of DLT and Blockchain technology.

We oppose the legal threats against two key contributors to the Bitcoin whitepaper and hope that this page will recall the spirit in which Satoshi Nakamoto first published his groundbreaking message about the peer-to-peer electronic cash system in 2009.